Essays

eine Auswahl

 

Rosskastanien und Maroni

Rosskastanien für Maroni? - Ich begann im Deutschunterricht Gegenwart einzufordern, Bertolt Brecht zum Beispiel. Zu jener Zeit am Stadttheater der Inbegriff einer "Rosskastanie". [...] Wir gingen die Kastanienfrage 1979 an und entwickelten mit unserem Ensemble den Versuch eines kritischen Volkstheaters. Ein Theater war das! Endlich, Theater live und nicht Museum. [...] Zum ersten Mal erlebte ich in einem Theater Gegenwart. Meine Stadt. >PDF zum Weiterlesen

 

Ich glaube ans Leben, an die Freude am Leben

Ich bin mit 18 aus der Kirche ausgetreten, nach einem langen Ablösungsprozess von meiner traditionell-bäuerlichen Herkunft. Meine Kindheit und meine Jugend waren begleiet und geprägt von der reformierten Kirche, von Glauben und Religion.... >PDF zum Weiterlesen

 

Ascona liegt am Wörthersee

Dort, seht! Ein wunderschöner Platz, ruft jemand, gehen wir an Land! Ich schwimme auch dem Festland zu und freue mich, bald wieder Boden unter den Füssen zu haben. Der dunkelgrüne Uferstreifen veränderte sich, je mehr wir uns nähern... >PDF zum Weiterlesen

 

Die Sprache der Sprachlosen

Walo Landolf, der Leiter der SABZ, schickt mir eines Tages auch das Manuskript « Mein langer Weg ». Die Lebensgeschichte der Rosmarie Buri macht mich tief betroffen. Eine Frau hat etwas Wichtiges mitzuteilen, das spüre ich nur zu gut. Doch – was genau?...>PDF zum Weiterlesen